Montag, 10. Oktober 2016

Gewusst wie - Kosmetiktücher selber machen


Selbstgemachte Kosmetiktücher
Sie sind wesentlich preiswerter als gekaufte und man weiss genau was an Inhaltsstoffen
enthalten ist.

 Ihr braucht dafür
 ein Gefäss mit Deckel , eine Küchenrolle,1 Teel.Kokosöl,
3-4 Tropfen Babyschampoo, ca. 250 ml abgekochtes Wasser.
Die Küchenrolle stellt Ihr in das Gefäss ( eventl. passend schneiden ), dann
mischt Ihr Wasser, Kokosfett, Babyschampoo und giesst das Gemisch von
oben über die Küchenrolle. Wenn sie gut durchgeweicht ist, könnt Ihr die
Papprolle in der Mitte entfernen und habt auch gleich den Anfang der Feucht-
tücher, die sich nun problemlos abrollen lassen. Bei geschlossenem Deckel
halten die Tücher ihre Feuchttigkeit ebenso lange wie gekaufte Feuchttücher.



Einen schönen Start in die neue Woche, liebe Grüße
Gaby

1 Kommentar:

  1. danke für den Tipp. das ist echt praktisch. Vor allem sind manche gekauften feuchten kosmetiktücher mit irgendwelchen microkügelchen beschichtet. das rubbelt dann allmälich die haut ab. gar nicht gut fürs gesicht.
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!