Freitag, 1. Juli 2022

Flowerday mit Habichtskraut und Dalgona Coffee


Nur Unkraut ?  ............. in meiner Vase, das
orangerote Habichtskraut. Eine Pflanze, die
gemeinhin als Unkraut bezeichnet wird, die aber
viel mehr zu bieten hat. Fast 1000 verschiedenen
Arten, wie z. B das gewöhnliche, das glatte, das
 zottelige, das Wald, das Wiesenhabichtskraut, um
 nur einige zu nennen, werden sowohl in der
 Medizin ( bei Magen- und Darmbeschwerden, bei
  Hals - und Mundentzündungen ) verwendet. Neue 
Untersuchungen haben die stark antioxidative, 
antibakterielle, entzündungs- und cholesterinhemmende
 Wirkung der Pflanze bestätigt. Heute ist die Mission, 
einfach nur dastehen und schön aussehen. 


Mein Rezept der Woche


Dalgona Coffee
 ist eine Kaffeespezialität, die im südchinesischen
 Macau entwickelt wurde und sich 2020, während der 
COVID-19- Pandemie, als Internetphänomen von 
Südkorea ausgehend rasch verbreitete. Das neue
  Trendgetränk ist für Kaffeliebhaber ein absoluter
 Hochgenuss. Beim Dalgona Coffee schwimmt eine 
fluffige, süße Kaffeecreme auf kalter oder heißer Milch. 
Ein umgedrehter Cappuccino sozusagen. Zubereitet ist 
dieses Trendgetränk ganz schnell und einfach.

 Ihr braucht für 2 Gläser
4 EßL lösliches Kaffepulver ( Instantkaffee )
4 EßL Zucker
4 EßL heißes Wasser
200 ml Milch
eventl. Eiswürfel

Kaffepulver, Zucker, heißes Wasser in eine Schüssel
geben und mit einem Schneebesen ( oder Handrührer )
zu einer dicklichen, cremigen Masse schlagen. Das kann
einige Minuten dauern und erfordert ein wenig Geduld.
 Die Creme dann auf  kalte oder heiße Milch geben und
 servieren. Die Kaffeecreme schmeckt auch auf 
Milchmixgetränken, wie Bananenmilch, Erdbeermilch, 
Karamel - oder Schokomilch, sehr gut.



Habt ein schönes Wochenende, seid lieb gegrüßt
Gaby

Werbung / Verlinkung

Dienstag, 28. Juni 2022

Upcycling - Tawashi Schwamm aus alten Socken



  Tawashi, ( japanisch ) steht für Schwamm und dieser kann 
aus den verschiedensten Materialien sein . Egal ob aus
 Plastik, Metall oder Palmfaser, in Japan ist offenbar alles 
Tawashi, was Oberflächen und Geschirr reinigt. Auch bei
 uns werden diese Schwämmchen immer beliebter und in der 
DIY Szene sind sie ein echtes Must - have, weil waschbar,
 saugfähig und zero wast, besonders wenn sie aus alter 
Kleidung ( Socken, Strumpfhosen, Langarmshirts ) upcyclt
   und selbst gewebt werden. Das ist nicht schwer und auch
 für Kinder eine schöne Ferienbeschäftigung. In wenigen
 Minuten entstehen mit dieser Technik tolle Schwämme,
 Topflappen, Untersetzer, Waschlappen........

so geht `s

Freitag, 24. Juni 2022

Friday Flowerday mit Wiesen Pippau und ein Tortenboden aus Haferflocken


Passend zum sommerlichen Wetter strahlen hier
die gelben Wiesen Pippau mit der Sonne um die
Wette.

Mein Rezept der Woche

 Tortenboden mit Haferflocken ( ohne backen )


Heute habe ich, ein super schnelles  Rezept, für einen

 leckeren Kuchenboden aus Haferflocken, getestet.

  Er ist zuckerfrei, eifrei und ohne Mehl. Ihr braucht

  lediglich 3 Zutaten und etwa 10 Minuten Zeit, einfacher

   geht es kaum, denn der Boden muß nicht gebacken

 werden und  eignet sich als Grundlage für jeden 

beliebigen Kuchen.

Rezept

150 g Haferflocken 

80 g Butter

50 g Honig ( oder Zucker )

Die Haferflocken in einem Mixer oder Multizerkleinerer

 kurz zerkleinern. Es sollte kein allzu feines Hafermehl 

entstehen. Die Haferflocken sollen lediglich etwas kleiner 

werden.

Die Butter in einem Topf zerlassen. Honig dazugeben und

 so lange rühren, bis sich der Honig aufgelöst hat.

Die Butter zu den Haferflocken geben und alles zu einem

Teig verkneten.

Den Teig in eine Backform geben und etwa 30 Minuten im

 Kühlschrank erkalten lassen. Danach kann er als Boden

für jede Art Kuchen hergenommen werden.

Möchtest du einen knusprigen Boden, kannst du den 

Kuchenboden auch etwa 20-30 Minuten, bei 180 Grad, 

mittlere Schiene, backen lassen. 


Liebe Grüße

Gaby

Werbung / Verlinkung

 ( Rezept sweetandhealthy )

Friday Flowerday

Dienstag, 21. Juni 2022

Ferienspaß für drinnen und draußen - Fingerstricken und T - Shirtgarn selber machen

Langeweile war gestern. Heute durchforsten wir

unsere Kleiderschränke und suchen nach alten 

T -Shirts. Fündig werden wir bestimmt, denn 

jeder hat mindestens ein Shirt im Schrank, das

nicht mehr tragbar ist. 

Sommerlicher Schmuck, Windlichter, Blumenvasen,

Untersetzer, Tischset... Das alles und noch viel mehr

 könnt ihr aus diesen Kordel aus T - Shirt Garn oder

 dicker Wolle herstellen. 

So geht s`

Freitag, 17. Juni 2022

Flowerday und wie ihr ein cremiges Erdbeereis ohne Eismaschine zubereiten könnt





Die wilde Möhre begegnet uns im Sommer fast

überall. Sie ist eine der häufigsten Pflanzen am

 Wegesrand. Ich finde sie hinreißend und habe

sie heute als  Strauß in der Vase.


Mein Rezept der Woche

zartschmelzend und cremig