Montag, 15. August 2016

Lavendel schneiden und vermehren


Lavendel schneiden
 Lavendel muss jedes Jahr kräftig gestutzt werden, damit er kompakt bleibt.
 Lässt man die Pflanzen mehrere Jahre ungeschnitten wachsen, fallen sie
 auseinander und verkahlen von unten her. Die verholzten Äste bilden von
sich aus keine neuen Triebe und treiben auch nach einem Rückschnitt nur
 widerwillig aus. Bewährt hat sich beim Lavendelschnitt die sogenannte "Ein-
Drittel–Zwei-Drittel-Methode": Schneidet nach der Blüte  alle Triebe um  etwa
  ein Drittel zurück, so dass alle verwelkten Blütenstände entfernt werden  die
beblätterten Zweigabschnitte aber weitgehend erhalten bleiben.


Ein stärkerer Rückschnitt um zwei Drittel erfolgt dann im Frühjahr,
  sobald keine Dauerfröste mehr zu erwarten sind. Damit die Pflanzen
 kompakt bleiben und sich gut verzweigen. Achtet auch beim Frühjahrs -
schnitt darauf, dass jeweils ein kurzer Abschnitt der letztjährigen Triebe
 mit ein paar Blättern daran erhalten bleibt, damit der Lavendel wieder
gut durchtreiben.

Stecklinge ziehen



 


Lavendel lässt sich ganz leicht durch Stecklinge vermehren. Schneidet dazu
blütenlose, etwa 10 cm lange Triebspitzen ab und streift die unteren Blätter bis
etwa zur Hälfte des Triebes ab. Nun kommt der Steckling bis zum ersten Blatt in
einen Topf mit Aussaaterde. An einem warmen, schattigen Platz bilden sich nach 
6-8 Wochen Wurzeln, die Pflanzen überwintern geschützt ( im Haus ) und kommen
 im nächsten Jahr ins Freiland.


Aussaat


Am besten im zeitigen Frühling im Haus aussäen (Februar, März). Ideal
 ist ein Minigewächshaus auf dem Fensterbrett über einer Heizung. Die Samen
 nur dünn mit Erde bedecken (Lichtkeimer). Die Erde leicht andrücken und
vorsichtig angießen. Bei einer Zimmertemperatur, ca. 20 Grad C die Aussaaterde
 gleichmäßig feucht halten. Keimdauer : 2 - 4 Wochen . Sobald nach den Keimblättern
 die ersten Laubblätter erscheinen, die Sämlinge im Abstand von 5cm auseinander
 pflanzen, Sobald keine Fröste mehr zu erwarten sind, können sie in den Garten
 gepflanzt werden.




Habt einen guten Start in die neue Woche
Liebe Grüße
Gaby


Kommentare:

Vielen Dank für Deinen Kommentar!