Dienstag, 26. April 2016

Schrubbelis - Spültücher stricken





Aus einfachen, dünnen Spültüchern aus dem Drogeriemarkt, werden schnell
 neue Schrubbelis für den täglichen Abwasch gestrickt! Für zwei Schrubbelis
 habe  ich 5 Spültücher in Runden zu langen Streifen geschnitten und zu einem
 Knäudel aufwickeln. Gestrickt habe ich mit Nadelstärke 12 und für ein Tuch
 in der Größe 20 x 20 cm , 20 Maschen angeschlagen und einfach kraus rechts
 gestrickt ( Hin - Rückreihe rechte Maschen ). Durch das verstricken sind die
Tücher langlebiger und waschen kann man sie auch. Entdeckt habe ich diese
stylischen Upcycling Läppchen bei lebenslustiger.com.  Vielen Dank für diese
 tolle Anregung!


Habt einen schönen Tag
Liebe Grüße
Gaby



Verlinkt mit
creadienstag
dienstagsdinge
handmadeontuesday
haekelline


Kommentare:

  1. Liebe Gaby,
    was für eine tolle und originelle Idee. Ich bin allerdings für´s häkeln, mit dem stricken hab´ ich´s nicht so! Ich danke dir für´s zeigen, die mach ich sicher nach. Ich kann mir die rosa Spültücher schon richtig schön in meiner Küche vorstellen.
    Alles Liebe und schönen Dienstag wünscht dir
    Karen

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Gaby,
    finde ich super toll. Die Tücher sind dadurch wesentlich dicker, und 'liegen ' damit bestimmt besser in der Hand.
    Ich würde mich freuen, wenn Du sie auch auf meine Blogparty – Gehäkeltes & Gestricktes (rechter Button auf meinem Blog) verlinken würdest.
    LG – Ruth

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Gaby. Das ist der Knaller. Tolle Idee! LG Tamara

    AntwortenLöschen
  4. Ich weiß auch nicht, was daran auszusetzen ist... Ich finde das ne coole praktische Idee. Auf sowas muss man mal kommen! Klasse! Lg Verena

    AntwortenLöschen
  5. So einzeln sind diese Tücher ja sehr dünn. Aber verstrickt finde ich sie einfach genial. Und sie sehen dazu noch toll aus.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!