Mittwoch, 9. August 2017

Brot selber backen


Habt Ihr schon mal Brot selbst gebacken ? Gut , der Teig braucht etwas Zeit, aber
kompliziert ist es nicht.

Grundrezept Bauernbrot
  • 1 kg Brotmehl (z.Bsp. Type 1000)
  • ca. 1 EL Salz (20 g)
  • 1/2 Würfel Hefe oder 1 Beutel (10 g) Trockenhefe
  • ca. 600 ml lauwarmes Wasser

Hefe im lauwarmen Wasser auflösen. Mit Mehl und Salz gut zu einem glatten Teig
verkneten (optimal, wenn der Teig sich vom Schüsselrand löst). Ca. 20 min. an einem
 warmen Ort stehen lassen, Schüssel dabei abdecken.

Ein Backblech auf den Boden des Backofens legen und den Backofen auf 2500C vorheizen.

Den Teig nochmals kurz durchkneten und zu einem Laib formen. Mit einem sauberen
Trockentuch abdecken. Den Teig solange ruhen lassen bis er sein Volumen verdoppelt
 hat (etwa 30 - 60 min.). 

Den Brotlaib in den vorgeheizten Backofen geben und etwas kochendes Wasser in das
 Backblech auf den Boden des Ofens schütten (um schnell Wasserdampf im Ofen zu
erzeugen). Den Backofen auf 220 0C herunterschalten und je nach gewünschtem
 Bräunungsgrad das Brot 40 - 60 min. backen. 

Das Brot ist fertig, wenn es beim Klopfen auf die Unterseite hohl klingt.

 Dieses Rezept könnt Ihr nun beliebig variieren
z.Bsp. durch Zugabe von Sesam, Sonnenblumen, Leinsamen, 4-Saat-Mischung.....
( Quelle: adler-muehle )



Habt einen schönen Tag
Liebe Grüße
Gaby

1 Kommentar:

Vielen Dank für Deinen Kommentar!