Freitag, 10. Juni 2016

Einmal hin und für immer


 ©mtb

Autor: Sarah Morgan
Reihe: Puffin Island 1
Titel: Einmal hin und für immer
 Übersetzer: Judith Heisig
 Verlag: Mira

Inhalt
Inselparadies mit Charme und eine Liebesgeschichte, die mit allen Wassern gewaschen ist...

Puffin Island vor der Küste Maines ist der perfekte Ort, um abzutauchen – und der denkbar schlechteste, wenn man sich wie Emily panisch vor dem Ozean fürchtet. Überall blaues Meer! Doch um ihre kleine Nichte vor dem Hollywood-Wahnsinn zu schützen, stellt sie sich ihrer größten Angst. Bald verfällt sie selbst dem Charme der Insel – sowie ihrer charismatischen Bewohner. Insbesondere dem Yachtclub-Besitzer Ryan Cooper. Ob er alle Frauen so verführerisch küsst, die einen Sommer hier verbringen? Eines weiß Emily bestimmt: Dieser Mann ist mit allen Wassern gewaschen …


Rezension

  Emily  lebt für ihre Arbeit als Unternehmensberaterin...bis sich ihr Leben durch einen  Telefonanruf änderte und sie plötzlich die Verantwortung für ihre Nichte übernehmen muss. Emily's Schwester Lana stirbt bei einem Unfall und hinterlässt ihr ihre Tochter Juliette. Emily hat die Kleine zuvor nie gesehen und ist nun leicht überfordert mit der Aufgabe sich um ein sechs jähriges Mädchen zu kümmern. Zu dem war Lana eine berühmte Hollywoodschauspielerin, so dass viele Reporter Juliette vor die Linse bekommen wollen. Emily selbst, musste in der Vergangenheit einiges durch machen. Sie kommt mit der Situation nicht wirklich klar, ist sogar regelrecht panisch. Ihr Leben steht Kopf und Kinder generell und dazu noch ein traumatisiertes, treiben sie an den Rand der Verzweiflung. Trotzdem stellt sie sich der Verantwortung und fährt erstmal nach Puffin Island, einer Insel vor der Küste Maines. Dort hat ihre beste Freundin Brittan ein Haus. Ein perfekter Ort, für jemanden der nicht gefunden werden möchte.  Doch ein Neuanfang  auf einer Insel, die vom Meer umgeben ist, erschwert Emily's Aufgabe. Die Geheimnisse aus ihrer Vergangenheit, bleiben der eingeschworenen, starken Gemeinschaft der Inselbewohner nicht lange verborgen. Hier ist der Trasch schneller als das Internet. Jeder nimmt am Schicksal des Nächsten teil und will auf seine Art helfen. Hilfe findet sie aber vor allem bei dem attraktiven Yachtclubbesitzer Ryan. Er ekennt sofort, das Emily ein Geheimnis hat, das ihr große Angst macht. Und dieses Geheimnis will er aufdecken. Er steht Emily zur Seite und kommt ihr dabei näher als beide es je wollten. Eine hinreissende Geschichte um Liebe, Freindschaft und Gemeinschaft.

 

Fazit

"Einmal hin und für immer" ist ein netter Liebesroman, den zu lesen es großen Spaß macht. Die Figuren sind allesamt symphatisch und der Ort der Handlung: Puffin Island scheint einfach traumhaft schön zu sein. 

 

Ein Dank an bloggdeinbuch

 
 

und

Mira-Taschenbuch Verlag

 die mir dieses Exemplar zur Verfügung gestellt haben.

 

Bestellen könnt Ihr das Buch 

HIER 

 

 

Viel Spass damit!

Liebe Grüße

Gaby 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!