Mittwoch, 16. August 2017

Burgerbrötchen


Ich weiß, Fastfood erfüllt nicht gerade die Maßstäbe einer gesunden Ernährung.
Aber ab und zu darf es auch mal so ein leckerer Burger sein (  um das schlechte
Gewissen zu beruhigen mit selbstgebackenen Burgerbrötchen ). Belegen darf ihn
jeder nach eigenem Geschmack. Drauflegen, zusammenklappen, reinbeißen - lecker!

Rezeptvorschlag

Rezept Burgerbrötchen
  • 60 ml Milch
  • 500 g Mehl, (Type 550)
  • 30 g  Zucker
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 80 g Butter
  • Salz
  • 2 Eier , (Kl. M)
  • 60 g geschälte Sesamsaat 
 Für den Vorteig 175 ml warmes Wasser, 40 ml Milch, 20 g Mehl und Zucker in einer
 Rührschüssel mischen, die Hefe hineinbröseln. Zugedeckt 15 Minuten gehen lassen.

 Butter schmelzen. Restliches Mehl, 1 Tl Salz, 1 Ei und Butter zum Vorteig geben und
mit den Knethaken des Handrührers (oder in der Küchenmaschine) 5 Minuten bei
 mittlerer Geschwindigkeit kneten. Schüssel mit einem Küchentuch abdecken und den
Teig an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.

Teig durchkneten und in 12 Kugeln teilen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech
 geben und ca.
1,5 cm flach drücken. Abgedeckt an einem warmen Ort weitere 45 Min.
 gehen lassen.

Restliches Ei und Milch mit 3 El Wasser verquirlen. Teigstücke damit bestreichen und
 mit Sesam bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ( Umluft
180 Grad)
 ca.20 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Brötchen auf einem Rost auskühlen
 lassen.

Rezept Burger ( für 4 Portionen )
  • 400 g Rinderhack
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Zwiebel
  • 4 Hamburger-Brötchen
  • 3 El Öl 
  • Salat
  • 4 Scheiben Käse
  • 3 El Gewürzgurkenscheiben, (Glas) 
  • 4 Tomaten
  • Senf
  • Ketchup 

400 g Rinderhack mit Salz, Pfeffer würzen., 1 Zwiebel in kleine Würfel schneiden, zum
Hackfleisch geben und vermengen. Mit feuchten Händen vier 1 cm dicke Hacktaler formen
 und kalt stellen.

  4 Hamburger Brötchen halbieren und die Schnittflächen in einer großen Pfanne ohne Fett
 goldbraun anrösten.

3 El Öl in die Pfanne geben und die Hacktaler darin auf jeder Seite 2-3 Min. braten.

 Hacktaler auf die unteren Brötchenhälften legen und mit Salat, je 1 Scheibe Käse belegen
 und mit Zwiebeln bestreuen. Mit Tomaten,  Gewürzgurkenscheiben (Glas) belegen. Obere Brötchenhälften großzügig mit Senf und Ketchup bestreichen und die Brötchenhälften zusammenklappen. Bon Appetit !


Liebe Grüße
Gaby

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Vielen Dank für Deinen Kommentar!
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Eurem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Euch gewählte Nutzername gespeichert. Mehr Informationen dazu findest du
in meiner Datenschutzerklärung und der Datenschutzerklärung von Google hier: https://policies.google.com/privacy/update?hl=de