Donnerstag, 12. April 2018

Die Superheilkraft des Gänseblümchen - Tee, Öl und Salbe ganz leicht selbermachen

Gänseblümchen kennen wir alle, Kinder winden sich Blumenkränze fürs
 Haar daraus, Junge Erwachsene nutzen sie als Liebesorakel ( erliebt mich,
 er liebt mich nicht ), Köche verwenden es in der Küche, aber wenige wissen
 das man das niedlichen Gänseblümchen als Heilpflanze nutzen kann. Ein
Tee aus den Blättern des Gänseblümchens regt Appetit und Stoffwechsel
 an, fördert die Verdauung und kann durch  seine entzündungshemmenden,
schleimlösenden Fähigkeiten auch Husten und Schnupfen lindern.


 Äusserlich
 angewandt kann Gänseblümchen-Tee Ausschläge lindern, unreine
 Haut klären, hartnäckige Wunden heilen und hilft bei Neurodermitis,
  bei Muskelkater, Gelenkbeschwerden und Verspannungen.
 Und so stellt man diesen Wunder Tee her: 
2 TL frisch gepfückte Blüten des Gänseblümchen in ein Teenetz geben
und mit 250 ml kochendem Wasser übergießen. Zugedeckt 15 min. 
ziehen lassen. Das Teenetz entfernen und von dem Tee 2 - 3 x täglich
1 Tasse trinken.Wer sich einen Vorrat an Gänseblümchentee anlegen
 möchte, trocknet die Blüten 2-3 Tage und verpackt sie in einem luftdichten
 Gefäß.


Zum einreiben der Haut läst sich leicht ein Gänseblümchenöl oder
 eine Gänseblümchensalbe herstellen.  Für das Öl die getrockneten Blüten
in ein Schraubglas füllen und mit einem klaren Öl ( Sonnenblumenöl )
aufgießen bis alle Blüten bedeckt sind. An einem dunken Ort 4 - 6
Wochen ziehen lassen. Während dieser Zeit, das Glas täglich leicht
schütteln, so verteilen sich die Wirkstoffe besser und man beugt
Schimmelbildung vor. Nach dieser Zeit das fertige Öl in Braunglas-
fläschen absieben. Es ist so mehrere Monate haltbar. Ist das
Gänseblümchenöl erstmal hergestellt läst sich daraus schnell
und einfach eine Salbe herstellen. Hierfür 15 g Bienenwachs in 
100 ml Gänseblümchenöl im Wasserbad schmelzen, direkt in ein
Schraubglas oder einen Cremetiegel füllen, abkühlen und verfestigen
lassen. Das Glas danach verschließen und an einem dunklen Ort
lagern. So ist die Creme mehrere Monate haltbar.
 Achtung: auf Allergien und Unverträglichkeiten achten!



Seid lieb gegrüßt
Gaby



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Vielen Dank für Deinen Kommentar!
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Eurem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Euch gewählte Nutzername gespeichert. Mehr Informationen dazu findest du
in meiner Datenschutzerklärung und der Datenschutzerklärung von Google hier: https://policies.google.com/privacy/update?hl=de