Mittwoch, 31. Januar 2018

Kartoffelpuffer


Mhh, Kartoffelpuffer frisch aus der Pfanne. Ob mit Apfelmus, Zimt und Zucker,
 auf gebuttertem Schwarzbrot, mit Kräuterquark oder mit feinem Lachs, heut ist 
für jeden Geschmack etwas dabei. Ein Rezept für Kartoffelpuffer werdet ihr
 wahrscheinlich nicht nicht brauchen, ich schreib es trotzdem kurz auf
  • 500 g Kartoffeln, vorw. festkochend
  • 1 Zwiebel
  • 2 Eier 
  • 2 El Mehl oder Haferflocken
  • 1 Tl Salz
  • 300 ml Öl 
 500 g vorw. festkochende Kartoffeln schälen, waschen, gut abtrocknen. Auf der
 feinen Seite der Haushaltsreibe oder mit der Küchenmaschine reiben. 1 Zwiebel 
dazureiben, sofort mit der Kartoffelmasse mischen. 2 Eier, 2 El Mehl und 1 Tl Salz
 unterrühren.

 Die Kartoffelpuffer bei mittlerer Hitze braten, bis die Unterseite goldbraun ist und 
sich ein brauner Rand an der Oberseite zeigt. Die Kartoffelpuffer wenden und 
goldbraun fertig braten.

 Ein Backblech mit Küchenpapier auslegen. Die fertigen Puffer nebeneinander
 darauflegen und im heißen Backofen bei 100 Grad warm halten, bis alle Puffer
 gebraten sind.



Liebste Grüße
Gaby

Kommentare:

  1. Lecker Kartoffelpuffer und die muss ich auch mal machen wieder mit selbst gemachten Apfelmus!
    Danke für das Rezept!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Oh liebe Gaby,
    das sieht ja lecker aus. Lange nicht mehr gegessen. Genau wie Elke oben schreibt, mit selbstgemachtem Apfelmus. Als wir noch Apfelbäume hatten, gab es das öfter.

    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  3. Hmmm Kartoffelpuffer - muss ich unbedingt auch mal wieder machen. Danke für den Anstoß!
    Liebe Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen


Vielen Dank für Deinen Kommentar!

Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben
Eurem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der
Erstellung des Kommentars, Eure E-Mail-Adresse und
der von Euch gewählte Nutzername gespeichert. Mit der
Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der
Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese
Webseite einverstanden.Mehr Informationen dazu findest du
in meiner Datenschutzerklärung und der Datenschutzerklärung
von Google hier: https://policies.google.com/privacy/update?hl=de