Mittwoch, 20. Dezember 2017



Weihnachtsdeko aus Naturmaterial ist leicht und kostengünstig nachzubasteln.
Schließlich sind die meisten Zutaten sogar im eigenen Garten zu finden. So wie
bei diesem dekorativen Holzstern, der aus den Abfällen eines Baumschnitts
entstanden ist.


Anleitung

 
Ihr braucht
garade Äste ( ca .1cm Durchmesser )
Gartenschere
Heißklebepistole
Bohrmaschine ( Bohrer 03 )
Schnur

1. Sternschablone aufzeichnen
2. Die Äste in ca. 5cm lange Stücke schneiden / sägen
3. die Stücke mit Hilfe der Schablone und Heißkleber zu einem Stern 
zusammenkleben. Dabei an einer Sternspitze beginnen. Verbleibende
Lücken mit dünneren Ästen auffüllen. Den Kleber gut trocknen lassen.
4. eine Schnur zum Aufhängen anbringen.




Liebe Grüße
Gaby

Kommentare:

  1. Hübsch, vielleicht magst du den kreativen Stern noch verlinken:https://ein-kleiner-blog.blogspot.de/2017/12/linkparty-froh-und-kreativ-jeden-monat.html
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gaby,
    der Stern ist sehr schön geworden. Ich mag Dekosachen aus Naturmaterialien.
    Liebe Grüße
    Loretta

    AntwortenLöschen


Vielen Dank für Deinen Kommentar!
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Eurem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Euch gewählte Nutzername gespeichert. Mehr Informationen dazu findest du
in meiner Datenschutzerklärung und der Datenschutzerklärung von Google hier: https://policies.google.com/privacy/update?hl=de