Dienstag, 21. November 2017

DIY Nikolaus Überraschungs Dose

Dieser Post enthält Werbung


Konservendosen kaufe ich eher selten und wenn dann versuche ich diese Dosen
nach dem Öffnen weiter zu verwenden. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, was man
 daraus noch schönes basteln kann. Heute zeige ich euch meine Nikolaus Ü - Dose.
Mit dieser Dose werdet ihr jedem Beschenkten ein lächeln ins Gesicht zaubern.
 Die Überraschungs Dose hat es in sich. Gefüllt mit selbstgebackenen Keksen, 
Süßigkeiten oder anderen Kleinigkeiten, ist sie ein tolles Geschenk zu Nilkolaus
 oder ein Mitbringsel zur Adventskaffee Einladung.

Anleitung

Material
1 große Blechdose ( Obst / Gemüse )
Stifte ( Uni Posca )
Dosenöffner
Heißkleber


Die Dose unten am Boden öffnen, leeren, auswaschen und gut trocknen.


Bemalt habe ich meine Dose mit dem


Die Uni Posca Stifte sind wahre Kreativ Tausendsassa. Es gibt sie in vielen verschiedenen
 Farben, Formen und Spitzenbreiten. Auch als Metallic - Neon - oder Glitterstifte. Mit
 diesen tollen Stiften könnt ihr auf nahezu jeder Oberfläche malen Metall, Holz, Textilien,
 Porzelan, Glas, Ton, Pappe, Papier....... und mit einem Tropfen Wasser lassen sich
 sogar schöne Aquarelleffete erzielen. Mehr Informationen zu diesen pantastischen Stiften
findet ihr bei



 Nachdem die Dose bemalt ist, kann sie auch schon mit einer kleinen Überraschung
gefüllt werden.


Eingehüllt in eine Papiertüte, Seidenpapier oder Servietten, kann das kleine Geschenk
 in die Dose gesteckt werden.


Dann den Bodendeckel mit Heißkleber ankleben



Fertig ist ein außergewöhnliches Geschenk, das nach dem Öffnen z. B. noch als 
Siftehalter für den Schreibtisch verwendet werden kann.

Vielen Dank liebe Marietta und
die mir diese Stifteauswahl zur Verfügung gestellt haben. Ich bin so begeistert
von meinen neuen Stiften, das ich dieses Sortiment noch um einiges erweitern
werde und zum festen Bestandteil meiner Kreativausrüstung mache.



Habt einen schönen Tag, liebe Grüße,
Gaby

Freitag, 17. November 2017

Friday Flowerday




Rosen im November gibt es fast nur noch beim Floristen und dort habe ich diesen 
Traum in gelb auch gekauft. Aus dem Garten habe ich tatsächlich noch diese weiße
  Rose schneiden können.






Habt ein schönes Wochenende, liebe Grüße,
Gaby



verlinkt mit
Friday Flowerday 

Donnerstag, 16. November 2017

Dreiecktuch aus Softshell für Groß und Klein




Für kühles Schmuddelwetter, habe ich Dreiecktücher aus Softshell zugeschnitten.
 Mit der glatten wind - und wasserabweisende Oberfläche und der flauschigen Innenseite
ist der Stoff kuschelig warm, fällt aber trotzdem sehr weich und ist deshalb ideal für ein
warmes Dreiecktuch oder einen Schal.

Schnittmuster