Dienstag, 5. Juni 2018

Windbeutel mit Sahne und frischen Erdbeeren


Windbeutel, einfach gemacht und unschlagbar lecker. Ein Traum 
aus luftigem Brandteig. Heute fülle ich sie mit Sahne und frischen
 Erdbeeren.

Zutaten
( für ca. 8 Stück ) 

Brandteig

1/2 Tl Salz
80 g Butter (in kleinen Stücken)
160 g Mehl
4 Eier , (Kl. M) 

 250 ml Wasser, Salz und Butter in einem mittelgroßen Topf aufkochen.
 Den Topf vom Herd ziehen, das Mehl auf einmal zugeben und mit einem
 Kochlöffel unterrühren.
 Auf dem Herd bei mildester Hitze 1-2 Minuten weiterrühren, bis sich 
ein Kloß bildet und der Topfboden einen weißen Belag bekommt.
 Den Teigkloß in eine Rührschüssel geben. Eier nacheinander mit den
 Knethaken des Handrührers einzeln unterkneten. Jedes Ei muss vollständig
 untergearbeitet  sein, bevor das nächste zugegeben wird.
 Den Backofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. Teig in einen 
Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und mit großem Abstand auf ein
 mit Backpapier belegtes Backblech möglichst gerade und gleichmäßig
 8 Rosetten (ca. 8 cm Ø) spritzen.
 Im heißen Backofen 30-35 Minuten backen, dabei eine mit Wasser gefüllte 
hitzefeste Schale auf den Ofenboden stellen. Windbeutel nach dem Backen 
auf dem Blech auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.

Füllung

500 ml Schlagsahne
2 Tl Zucker
2 El Puderzucker 
250 g Erdbeeren

 Erdbeeren waschen, entstielen und vierteln
 Sahne in einer Schüssel steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen.
 Windbeutel mit einem Sägemesser waagerecht durchschneiden. Mit Sahne
 und Erdbeeren füllen und mit Puderzucker bestreut servieren.
( Rezept: Essen & Trinken )




Habt einen schönen Tag, liebe Grüße,
Gaby

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Vielen Dank für Deinen Kommentar!

Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben
Eurem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der
Erstellung des Kommentars, Eure E-Mail-Adresse und
der von Euch gewählte Nutzername gespeichert. Mit der
Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der
Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese
Webseite einverstanden.Mehr Informationen dazu findest du
in meiner Datenschutzerklärung und der Datenschutzerklärung
von Google hier: https://policies.google.com/privacy/update?hl=de
Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer dieser Seite könnt Ihr nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Ihr erhaltet eine Bestätigungsemail,
um zu prüfen, ob Ihr der Inhaber der angegebenen E-Mail-
Adresse seid.Ihr könnt diese Funktion jederzeit über einen
Link in den Info-Mails abbestellen.