Freitag, 13. März 2015

Schmusehasen häkeln

 
 Dieser süsse Häkelhase aus der Für Sie ist ein schönes

 Ostergeschenk

Schmuse-Hasen“ HÄKELN

Material: Baumwollgarn in Weiß, Leinen, Creme und Hellblau, z. B. von Schachenmayr, „Catania Fine“ (100 % Baumwolle, 165 m = 50 g), je 50 g oder Reste, eine Häkelnadel Nr. 2–3, synthetische Füllwatte, Stickgarn in Dunkelgrau, 2 kleine Knöpfe.
Grundmuster: Feste M in Reihen und feste M in Runden häkeln. M verdoppeln/zunehmen: 2 feste M in eine Einstichstelle häkeln. M abnehmen: 2 M zusammen abmaschen.
Maschenprobe: 30 M und 34 R = 10 x 10 cm

HÄKELANLEITUNG

Körper (2x in Weiß): 3 Luftmaschen mit 1 Kettmasche zum Ring schließen.
 1. Runde: 6 feste M häkeln.
Ein farbiger Faden zwischen dem Rundenübergang erleichtert das Zählen. 2. Runde: 1 feste M, 3 feste M in eine Einstichstelle, 2 feste M, 3 feste M


in eine Einstichstelle, 1 feste M = 10 M.
3. Runde: 1 feste M, die folgenden 3 verdoppeln, 2 feste M, die folgenden verdoppeln, 1 feste M = 16 M.
 4. Runde: 2 feste M, die folgenden 4 verdoppeln, 4 feste M, die folgenden verdoppeln, 2 feste M = 24 M.
5. Runde: 4 feste M, die folgenden 4 verdoppeln, 8 feste M, die folgenden verdoppeln, 4 feste M = 32 M.
 6. Runde: Feste M ohne Zunahmen.
7. Runde: 5 feste M, die folgenden 6 M verdoppeln, 10 feste M, die folgenden 6 M verdoppeln, 5 feste M = 44 M. 8. Runde: Feste M ohne Zunahmen.
 9. Runde: 8 feste M, die folgenden 6 M verdoppeln, 16 feste M, die folgenden
6 M verdoppeln, 8 feste M = 56 M.
 10. und 11. Runde: Feste M ohne Zunahmen.
12. Runde: 6 feste M, die folgende M und noch 5x jede 3. M verdoppeln,
12 feste M, die folgende M und noch 5x jede 3. M verdoppeln, 6 feste M = 68 M. 13. und 14. Runde: Feste M ohne Zunahmen.
15. Runde: 9 feste M, die folgende M und noch 5x jede 3. M verdoppeln,
18 feste M, die folgende M und noch 5x jede 3. M verdoppeln, 9 feste M = 80 M. 16.–18. Runde: Feste M ohne Zunahmen.Kopf (2x in Weiß): 1x die 1.–7. Rd wie beim Körper beschrieben = 44 M. Die 8.–11. Rd ohne Zunahmen.
Schnäuzchen (1x in Leinen): 3 Luft- maschen mit 1 Kettmasche zum Ring schließen.
1. Runde: 6 feste M häkeln. Ein farbiger Faden zwischen dem Rundenübergang erleichtert das Zählen. 2. Runde: Jede M verdoppeln = 12 M.
3. Runde: Jede 2. M verdoppeln = 18 M. 4. Runde: Jede 3. M verdoppeln = 24 M. 5.–7. Runde: Feste M ohne Zunahmen.
Außenohr (2x in Weiß): 9 Luftmaschen anschlagen und 8 feste M häkeln. Alle nicht genannten R ohne Zunahmen häkeln. 2. und 4. R: Beidseitig 1 M zunehmen = 12 M.
6.–24. R ohne Zunahmen häkeln.
25., 29. und 31. R: Beidseitig 1 M abnehmen = 6 M. Nach 30 R ist das Außenohr fertig.
Innenohr (2x in Leinen): 5 Luftmaschen anschlagen und 4 feste M häkeln.
6. R: Beidseitig 1 M zunehmen = 6 M. 7.–22. R ohne Zunahmen häkeln. 23. R: Beidseitig 1 M abnehmen = 4 M. 24. R: 1 M abnehmen = 3 M. Das Innenohr mit 3 Runden fester M in Weiß umhäkeln, dann Außen- und Innenohr mit Kettmaschen zusammenhäkeln.
Arme (2x): Für die Innenpfote 9 Luftma- schen in Leinen anschlagen und 8 feste M häkeln. 8 R häkeln, dann das Teil in Weiß mit 2 Runden behäkeln. Für den Innenarm über eine Seite und 11 M noch 20 R häkeln. Für den Außenarm in Weiß 12 Luftmaschen anschlagen und 11 feste M häkeln. Nach 32 R ist das Teil fertig.
Beine (2x): 31 Luftmaschen in Weiß an- schlagen und über 30 M ca. 20 R häkeln. Für die Pfoten beidseitig 1x 10 M zunehmen, in jeder R noch 3x 1 M zu- nehmen und über alle 56 M noch 8 R häkeln. Nach 32 R ist das Teil fertig. Für die Pfotensohle in Leinen 1x die 1.–9. Runde häkeln, wie beim Körper beschrieben.
Fertigstellung: Kopfteile zusammen- nähen, dabei mit Füllwatte ausstopfen. Das Schnäuzchen ausstopfen und auf- nähen. Die Ohren annähen. Augen und Nase aufsticken. Körperteile zusammen- nähen, dabei mit Füllwatte ausstopfen. Den Kopf an den Körper nähen. Ärmel- nähte schließen, ausstopfen und an den Rumpf nähen. Beinnähte schließen, die Sohle einnähen, ausstopfen und an den Körper nähen.
Hose (2x in Hellblau): Für das 1. Ho- senbein 21 Luftmaschen anschlagen und über 20 M 18 R häkeln. Das 2. Hosen- bein genauso häkeln. Beide Teile mit 2 M verbinden und über alle 42 M noch 30 R häkeln. In der folgenden R 14x jede 2. und 3 M zusammenhäkeln = 28 M. Noch 4 R häkeln, dabei beidseitig in jeder R 4x 1 M abnehmen = 20 M. Für die Träger beidseitig über je 4 M noch 20 R häkeln, die mittleren 12 M unbe- häkelt lassen. Das hintere Hosenteil
ist fertig. Das Vorderteil ohne Träger häkeln und für 2 Knopflöcher vor den letzten beiden R beidseitig die 3. und
4. M unbehäkelt lassen und dafür je
2 Luftmaschen häkeln. In der folgenden R über den Luftmaschen 2 feste M häkeln. Die Hosennähte schließen und die Knöpfe an die Träger nähen.
Pulli (2x in Creme): Für das 1. Pulliteil 35 Luftmaschen anschlagen und über 34 M ca. 26 R häkeln. Für die Ärmel beidseitig 12 M zunehmen und über alle 58 M noch 16 R häkeln. Nach 42 R ist das Teil fertig. Das 2. Teil genauso arbei- ten. Die Nähte schließen, dabei eine ca. 4–5 cm lange Öffnung für den Halsaus- schnitt lassen. Die Ärmel umkrempeln. ( Anleitung aus der Für Sie )

Viel Spass damit
Liebe Grüsse
Gaby 

Heute bei 
freutag 

1 Kommentar:


Vielen Dank für Deinen Kommentar!

Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben
Eurem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der
Erstellung des Kommentars, Eure E-Mail-Adresse und
der von Euch gewählte Nutzername gespeichert. Mit der
Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der
Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese
Webseite einverstanden.Mehr Informationen dazu findest du
in meiner Datenschutzerklärung und der Datenschutzerklärung
von Google hier: https://policies.google.com/privacy/update?hl=de