Donnerstag, 10. August 2017

Dekoobjekt Apfel





Auch in diesem Jahr habe ich den Apfel als Dekorationsobjekt ausgewählt. Nach den
Stoffäpfeln  im letzten Jahr ( Anleitung HIER )


ziert nun Häkelobst aus dünner Paketschnur und Baumwolle meine Wohnung.



Und so wirds gemacht

  Drei Maschen häkeln, dann in die erste Masche wieder einstechen und zur Runde
 schließen. Rundum in den ersten 5 – 6 Reihen in jede Masche doppelt einstechen so
dass ein runder Kreis vor Euch liegt. Wenn der Boden groß genug ist, erstmal nur in
jede zweite Masche doppelt einstechen, nach 2 – 3 Reihen nur noch in jede vierte
 Masche. Nun entsprechend der Form noch einige Reihen häkeln und dann langsam
 Maschen abnehmen, ( eine Masche auslassen und erst indie nächste einstechen ). In
den folgenden Reihen immer mehr Maschen abnehmen bis nur noch eine schmale
 Öffnung vorhanden ist, dann die gehäkelte Kugel nun mit Watte füllen. Die letzten
Maschen noch zu Ende häkeln bis die Kugel geschlossen ist. Einen längeren Faden
 stehen lassen und mit einer Nadel durch den Apfel ziehen, so dass die typische
 Apfelform entsteht. Als krönenden Abschluss einen kleinen Apfelzweig mit Blatt in
 dass obere Loch stecken.



Seid lieb gegrüßt
Gaby



verlinkt mit rums
freutag 

Kommentare:

  1. Liebe Gabi,
    das sind sehr schöne Äpfel auch schon für die Herbstdeko. vielleicht magst du deine kreativen Äpfel noch bei mir verlinken:http://ein-kleiner-blog.blogspot.de/2017/07/linkparty-froh-und-kreativ-jeden-monat.html
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gaby,
    Äpfel gehen immer finde ich und deine sehen einfach nur toll aus...sie passen perfekt zum Sommer aber auch noch zum Herbst...vielen Dank für die Anleitung. :)

    Viele liebe Grüße die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gabi,
    die Äpfel sehen toll aus. Eine sehr schöne Herbstdekoration.
    Liebe Grüße
    Loretta

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!