Samstag, 10. Juni 2017

Handlettering - Schöne Schriften Schritt für Schritt


Inhalt

Kleine Kunstwerke aus Buchstaben und Wörtern – von Hand mit Liebe 
geschrieben und gezeichnet. Hand-Lettering ist eine kleine Auszeit mit Stift 
und Papier. Über die verschiedenen Schriftarten, Materialien, alle Basics und
 mit praktischen Tipps und Tricks zur Gestaltung führt Katja Haas in die Kunst
 der schönen Schriften ein. Vorlagen für besondere Anlässe, Übungen, Deko -
 und Sprücheideen machen dieses Anleitungsbuch zu einer kreativen Fundgrube. 
 Also, ran an die Stifte und losgelettert!



Rezension

 Heute haben von Hand geschriebene Worte eher Seltenheitswert. Dabei gibt es
 nichts schöneres und persönlicheres als einen Brief, eine Gruß /Glückwunschkarte 
oder Genesungswünsche die handschriftlich verfaßt sind. Katja Haas, die seit 2009 
 ihre eigene Designagentur führt und dort mit ihrem Label Papier - Liebe edle 
Papeterie für alle Anlässe, unter anderem mit eigener Letterpress-Technik gestaltet,
 führt uns in ihrem Buch Handlettering, Schritt für Schritt an das Thema der schöne 
Schriften heran. In diesem außergewöhlichen Buch erfährt man alles über den
 Buchstabenaufbau, das Material und die Werkzeuge die benötigt werden. Das Buch
 ist so aufgeteilt, das auch Handlettering Anfänger sich leicht einarbeiten können. 
Es beginnt mit der Beschreibung von ersten Aufwärmübungen, um Finger und 
Handgelenke aufzulockern um dann mit den ersten Schriftarten fortzusetzen. Es
 gibt genaue Erklärungen zur Faux Calligraphy, mit einer anschließenden Seite für
 erste eigene Schriftübungen, so das man das gelesene auch gleich ausprobieren kann.
Es wird anschaulich gezeigt und erklärt, wie eine Schriftfeder angewendet und ein
 Brushpen gehandhabt wird. Auch hier schließt sich eine Seite für eigene Übungen an.
 Aber es geht in diesem Buch nicht nur um schöne Buchstaben und Schriften, sondern
 es werden auch viele dekorative Elemente, wie z. B. Herzen, Kränze, Pfeile.... gezeigt.
 Auch wird gezeigt wie man Buchstaben durch alternative Linienraster tanzen läßt und
 auch hier gibt es im Anschluss eine Übungsseite auf der man sich kreativ austoben 
kann. Zum Abschluss des Buches werden viele Praxisbeispiel gezeigt, die sehr 
inspirierend sind. Beispiele für die Gestaltung von Einladungskarten, Dankeskarten,
 Wimpelketten oder Cake Topper die kunstvoll gestaltet sind. Für mich ein rundum
 gelungenes Werk. Allen die sich in das Thema Handlettering einarbeiten möchten
 können aus diesem Buch viel wissenswertes für die Praxis entnehmen.




Fazit

Ein gelungenes Buch, mit vielen hilfreichen Tipp,
das auch für Anfänger gut geeignet ist. 





Vielen Dank an
Katja Haas , dem Lingenverlag 
und
 
 die mir dieses Exemplar zur Verfügung gestellt haben

1 Kommentar:

  1. Ich finde das Handlettering ziemlich schwer. Gerade habe ich ein Projekt für ein Hobbybuch fertig und mich da sehr abgemüht. Deshalb ist das, glaube ich, nichts für mich.
    LG Elke

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!