Freitag, 10. März 2017

Wir machen uns die Welt......


Wir machen uns die Welt
Ein Guide zur Förderung der Kreativität für Jugendliche!
von
Birgit Hauska und Nina Waibel


ISBN: 978-3-89896-651-1 

„Wir machen uns die Welt“ ist ein kreativer Guide für Jugendliche, der von der SK Stiftung Kultur herausgegeben wurde. Das Buch verknüpft die Schwerpunkte digitale Medien mit DIY-Ideen und Kultur auf spielerische Art und Weise miteinander. So sollen besonders Jugendliche zwischen 12 bis 17 Jahren Gefallen an dem Buch finden und ein Interesse für eigene künstlerische Objekte entwickeln. Der Guide hilft dabei neue Perspektiven auf die Welt zu finden und die eigene Meinung auszudrücken. Er unterstützt Jugendliche zudem in der Wahrnehmung sowie Selbstreflexion.

Rezension

„Wir machen uns die Welt",  ist ein kreativer Guide für Jugendliche zwischen 12 und...... Jahren.
Dieses Buch ist zwar für Jugendliche konzipiert, trotzdem macht es auch als Erwachsener viel Spaß,
 darin zu stöbern und die Ideen auszuprobieren.  Was sofort auffällt, ist die Tatsache, dass kein Vorwort enthalten ist, wie man es von anderen Büchern kennt. Das Inhaltsverzeichnis ist die Bedienungsanleitung des Buchs. Gut gelöst, die einzelnen Kapitel oder Schritte bauen zwar aufeinander auf, können aber auch unabhängig von einander bearbeitet werden.
 Man muss das Buch auch nicht von vorne nach hinten lesen. Man kann einfach anfangen, wo man möchte und welche Idee man am interessantesten findet setzt man um. Für das Buch gibt es nämlich eigentlich keine festen Regeln. Es gibt kein richtig oder falsch . Alles ist Wahrnehmungs- und Empfindungssache. Das Buch ist an alle gerichtet, die mit offenen Augen und Ohren bzw. allen Sinnen durch die Welt gehen. Dieser Guide möchte dabei helfen, die Welt mit anderen Augen zu betrachten. Für all diese Künstlerideen benötigt man keine ausgefallenen Hilfsmittel , sondern Dinge, die man ohnehin zu Hause hat, oder leicht besorgen kann, wie z. B.SmartPhon, Tabletts, DigitalCamp, Laub, Papier, Frischhaltefolie und ähnliches und natürlich die eigenen Sinne.  Und darin liegt der Vorteil des Buches, man kann einfach die Idee ausprobieren, die einen anspricht. Ein Quereinstieg ist also jederzeit möglich. Sechzehn Künstler/innen liefern hier Ideen zum Selbermachen, die nicht unbedingt handwerklich künstlerische Fähigkeiten erfordern. Das Buch vermittelt so ganz nebenbei und in unauffälliger homöopathischer Dosierung auch ein wenig Wissen. Beispielsweise aus der klassischen Kunst oder im gesellschaftlichen Kontext, wie den Zusammenhang zwischen Selfies und Albrecht Dürer. Riesenposter,Wasser Skulpturen, in diesem Buch findet jeder Ideen, Inspirationen
und vielleicht auch den Anstoß für ein neues Hobby.

Fazit

Das Buch ist  nicht nur und ausschließlich für Jugendliche geeignet, sondern für alle die interessierten und aufgeschlossenen Personen, die mit offenen Augen und Ohren durch die Welt gehen. Wer gern kreativ und offen für Neues ist, wird an diesem Buch bestimmt seinen Spaß haben.



Vielen Dank an




und

an den  Athena-Verlag

die mir dieses Buch zur Verfügung gestellt haben






Liebe Grüße
Gaby

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!