Dienstag, 14. Februar 2017

Magnetarmband


Schluss mit Nägeln im Mundwinkel und lästigem Suchen in der Hosentasche. Mit dem
 magnetische Armband am Handgelenk habt Ihr beim Heimwerken Schrauben, Muttern
und Nägel  immer "direkt am Mann / Frau". Praktischerweise ersetzt es bei Nähprojekten
auch das Nadelkissen und Stecknadeln und Co sind immer schnell griffbereit.



Anleitung


Ihr braucht
4 extra starke Magnete
2 verschiedene Stoffe ( ca. 40 x 15 cm )
farblich passendes Garn
Druckknöpfe / Klettverschluß   


Damit das Armband gut passt, messt Ihr zuerst den Umfang Eures Handgelenkes.
Das Schnittmuster lässt sich im Mittelteil verlängern oder kürzen. Das Schnittmuster
 2 x ausschneiden. Beide Stoffteile re auf re ( bis auf eine kleine Wendeöffnung ) zusammen
nähen. Wenden, die Kammern für die Magnete abnähen, die Magnete durch die Wende -
öffnung einschieben und diese dann schließen. Druckknöpfe oder Klettverschluß anbringen.






verlinkt mit

Kommentare:

  1. Liebe Gaby,
    das ist eine wirklich wundervolle, praktische und sehr hilfreiche Idee. Wie oft krame ich beim Werkeln in irgendwelchen Taschen und suche Schrauben. Das werde ich nachmachen.
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee...bekommt mein Mann. Danke dafür

    AntwortenLöschen
  3. Wo bekommt man die Magnetplatten?

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!