Freitag, 1. Juli 2016

Bestechend schön





Freiwillig Disteln in den Garten pflanzen? 
Das kann sich nicht jeder Gartenfreund vorstellen. Doch sie ist wahrhaft eine 
imposante Schönheiten, die mit ihren kugeligen oder silbrigen Blütenköpfen
 einen richtigen Hingucker im Garten bilden kann, der im Sommer Hummeln
 und Bienen anlockt und im Winter bizarr schön mit Frostkristallen oder Schnee
 bedeckt wird. Es ist also eine Überlegung wert. Meine stachelige Schönheit ist
allerdings vom Wegesrand, eine Wegdistel ( ja, den Ausdruck gibt es wirklich )
die ebenso bezaubernd aussieht wie die Edeldistel im Garten.



Habt einen schönen Tag, liebe Grüße,
Gaby




Heute bei
holunderbluetchen

Kommentare:

  1. Ingrid, Bastelmaus ile1. Juli 2016 um 09:12

    Wirklich sehr, sehr schön! Man sollte tatsächlich auch mal solche Pflanzen als Blumen (!) registrieren, denn das sieht wirklich wundervoll bizarr in Deiner "Vase" aus....wie so alles, was Du zeigst.
    Gefällt mir sehr und und nun die Frage: Darf ich dieses und ggf auch andere Deiner Blumen-Motive für meine Karten verwenden?
    Ein schönes und gemütliches WE wünscht Dir Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. ich mag sie sehr, die distel - sehr schön eingefangen !!!
    lg anja

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag Disteln auch so gerne und hole mir immer welche bei uns am Bahndamm.
    Die können wirklich riesig werden.
    Und Kugeldisteln finde ich auch toll, diese kleinen zarten Kugeln, so hübsch.
    Dir einen schönen Montag, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!