Mittwoch, 22. Juni 2016

Pitabrote vom Grill


Zu Fleisch, Fisch, Gemüsespieß - gefüllt oder pur. Warmes Pitabrot mag
 ich immer und im Sommer am liebsten vom Grill ( und wenn Mister ohne
 Fleisch geht gar nichts mal nicht da ist, auch sehr gern zum Salat. )



Rezept


    1Wf Hefe ( frisch )
    500 g Mehl
    130 ml Milch (lauwarm)
    2 EL Olivenöl
    1 TL Salz
    200 ml Wasser (lauwarm)
    1.5 TL Zucker
     
     Das gesiebte Mehl in eine Schüssel geben. Die Milch und das Wasser in eine Schale gießen. Zucker zum Mehl geben und die Hefe einbröseln. Zwei Drittel von dem Milch-Wasser-Gemisch zum Mehl geben. Alles verrühren und zu einem Vorteig kneten.
     
     Für 20 Min. stehen lassen. Danach das übrig gebliebene Milch-Wasser-Gemisch mit Salz vermischen und zum Teig geben. Alles zu einem glatten Teig kneten (12-15 Min). Nun den Teig zu Fladen bzw. Kugeln formen und etwas flach drücken. Diese Teigteile 30-40 Min. an einem warmen Ort gehen lassen.
     
    Danach könnt ihr sie auf den Grill geben. Wenn sie sehr aufgegangen sind nochmal etwas andrücken ( ca. 1 - 2 cm dick ) , weil sie auf dem Grill noch einmal dicker werden.

     
     
    Liebe Grüße
    Gaby



    1 Kommentar:

    1. Die Brote klingen ja richtig lecker. Danke für's Rezept, die werde ich mal nachbacken!

      AntwortenLöschen

    Vielen Dank für Deinen Kommentar!