Montag, 27. Juni 2016

Nylonstümpfe halten länger, wenn....


Echten Nylons sind schon etwas teurer und deshalb,
 ist es wichtig dass sie lange halten.

Mein Tipp

Neue Nylons oder Strumpfhosen vor dem ersten Tragen komplett nass machen, 
dann die zarten Strümpfe sanft und vorsichtig auswringen. Danach in einen Gefrier -
beutel oder in eine Plastiktüte legen. Und dann für eine Zeitlang ins Gefrierfach geben.
 Denn neue Feinstrumpfhosen halten länger, wenn sie anfangs einmal eingefroren werden.
 Nylon nimmt Wasser auf und die Faserstruktur wird dadurch stabiler. Nachdem die Nylons
 gefroren sind, entnimmt man sie dem Gefrierfach und gibt sie zum Auftauen in eine Schüssel.
 Die aufgetaute Strumpfhose wird dann zum vollständigen Trocknen aufgehängt.



Liebe Grüße
Gaby

1 Kommentar:

  1. He toller Tipp! Muss ich unbedingt meinen Töchtern weiterleiten. Bei den Beiden halten Feinstrumpfhosen nie länger als eine Stunde. Naja und wenn´s Mutti dann auch noch bezahlt...
    Lieben Grüß und danke für den Tipp!
    Karen

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!