Montag, 16. November 2015

Hustenbonbons selber machen



Rezept


 

Große Hustenmischung mit den besten Kräutern

  • 500 Gramm Zucker
  • 10-15 Esslöffel Wasser
  • 14 Blätter Eukalyptus
  • 3-6 Gramm Fenchel
  • 6 Kamilleblüten
  • 1 kleiner Zweig Rosmarin
  • 3 Salbeiblätter
Zucker und das Wasser werden langsam erhitzt und eine Masse hergestellt, die dann mit den einzelnen Zutaten angereichert wird und sehr intensiv durch ständiges Rühren miteinander vermischt wird. Diese herrliche Hustenmischung sollte immer in einer größeren Menge herstellt werden, weil die kostbaren Zutaten eine wunderbare Mischung bei Erkältung ergibt. Wichtig ist es, alle Zutaten wirklich gut zu zerkleinern bevor sie in die Zuckermasse gegeben werden. Danach wird die fertige Masse auf dem Backblech ausgebreitet oder mit einem Teelöffel zu kleinen Portionen in Form gebracht.


Bunte Hustenmischung mit Früchten

  • 100 Gramm Zucker
  • 2-3 Esslöffel Wasser
  • Honig und Fruchtsirup nach Wahl
Zucker und Wasser zu einem dicken Brei kochen. Alle Zutaten wie Honig und andere Kräuter ganz nach Geschmack hinzufügen und gut umrühren. Um die Hustenmischung bunt werden zu lassen, wird Himbeersirup, Sirup für Waldmeister oder Holunder in die Masse verteilt. In kurzer Zeit können viele bunte Hustenbonbons hergestellt werden. Sie sind nicht nur gut bei Erkältung, sondern auch eine besondere Frische mit sich bringen. Mit einem Teelöffel kleine Portionen formen und diese dann auf einem Backblech, das mit Pergamentpapier ausgelegt wird, abkühlen lassen oder die süße Masse direkt im Backblech verteilen und einfach abbrechen.
Rezepte : naturheilkraeuter.org


Einen guten Start in die neue Woche, liebe Grüße,
Gaby

1 Kommentar:

  1. Das liest sich ja lecker, vielleicht mache ich die mal.
    LG Käthe

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!