Mittwoch, 23. September 2015

Herbstanfang und Apfelernte





                                                               Das ist ein reicher Segen
                                                               In Gärten und an Wegen!
                                                               Die Bäume brechen fast.
                                                               Wie voll doch alles hanget!
                                                               Wie lieblich schwebt und pranget
                                                               Der Äpfel goldne Last!

                                                               Jetzt auf den Baum gestiegen!
                                                               Laßt uns die Zweige biegen,
                                                               Daß jedes pflücken kann!
                                                               Wie hoch die Äpfel hangen,
                                                               Wir holen sie mit Stangen
                                                               Und Haken all´ heran.
                                                               Und ist das Werk vollendet,
                                                               So wird auch uns gespendet
                                                               Ein Lohn für unsern Fleiß.
                                                               Dann ziehn wir fort und bringen
                                                               Die Äpfel heim und singen
                                                               Dem Herbste Lob und Preis

Hoffmann von Fallersleben (1859 )



 und nach der Ernte 

Frischer Apfelkuchen


Rezept



Zutaten

Rührteig:

  • 125 g weiche Margarine oder Butter
  • 125 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillin-Zucker
  • 1 Pr. Salz
  • 4 Tropfen Natürliches Zitronen-Aroma aus klassischem Rö.
  • 3 Eier (Größe M)
  • 200 g Weizenmehl
  • 2 gestr. TL Backpulver

Belag:

  • 750 g Äpfel

Außerdem:

  • 3 EL Milch
  • 50 g Butter
  • Zimt-Zucker 

Zubereitung

Rührteig:

Margarine oder Butter in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillin-Zucker, Salz und Aroma unter Rühren hinzufügen, bis eine gebundene Masse entsteht. Jedes Ei etwa 1/2 Min. auf höchster Stufe unterrühren. Mehl und Backin mischen und in 2 Portionen kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. 2/3 des Teiges in der Springform glatt streichen. Äpfel kranzförmig auf den Teig legen.
Milch unter den restlichen Teig rühren, gleichmäßig über die Äpfel verteilen und Butter in Flöckchen darauf setzen. Zuletzt mit Zucker und Zimt bestreuen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben.
Einschub: unteres Drittel
Backzeit: etwa 45 Min. ,
Ober-/Unterhitze: etwa 180°C
Heißluft: etwa 160°C

 Habt einen schönen Herbstanfang
liebe Grüße
Gaby

Heute bei
Mmi 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!