Samstag, 1. August 2015

Dorsch mit Kartoffelkruste


Zutaten
2 Stangen Lauch, (ca. 500 g)400 g Kartoffeln, (z.B. Bio-Linda) Salz40 g Butter6 El Öl8 Dorschfilets, (à 80 g, küchenfertig) Pfeffer150 g Crème fraîche2 Tl grober Dijon-Senf .



Zubereitung

Lauch putzen, längs halbieren, waschen und nur die weißen und hellgrünen Teile quer in 2–3 cm große Stücke schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und grob auf ein Küchentuch raspeln. Kartoffeln im Küchentuch sehr gut ausdrücken – die Masse soll möglichst keine Flüssigkeit mehr enthalten. Kartoffelmasse in eine Schüssel geben, mit Salz würzen.
 20 g Butter und das Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Die Kartoffelmasse mit einem Esslöffel in der Pfanne zu 8 flachen Puffern formen. Darauf jeweils 1 Dorschfilet legen, leicht andrücken und etwas salzen und pfeffern. Bei mittlerer Hitze 6–8 Minuten braten, bis die Kartoffelmasse hellbraun und der Fisch schon leicht gar ist.
 Die restliche Butter in einem großen flachen Topf erhitzen und den Lauch darin bei mittlerer Hitze 2–3 Minuten dünsten. Crème fraîche und Senf verrühren und unter den Lauch rühren. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.
 Die Fischfilets vorsichtig mit einer Palette wenden und 1–2 Minuten bei mittlerer Hitze fertig garen. Mit dem Lauchgemüse auf flachen Tellern anrichten und sofort servieren. ( Rezept : Essen &Trinken 
Foto :  Ulrike Holsten )



Habt einen schönen Tag
Liebe Grüße
Gaby

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!