Samstag, 3. Januar 2015

Saisoanle kochen im Januar

An den Gemuesestaenden sind nun zahlreichen Kohl, Wurzel- und
Knollengemuese-Sorten zu finden – mit reichlich Vitaminen. Im Januar
gibt es eine große Auswahl an Zitrusfruechten, aber auch  heimische
Aepfeln und Birnen.  Auch Wildliebhaberund Muschelfans kommen
diesen Monat auf ihre Kosten.

Gemuese im Januar
  Knollensellerie, Pastinake, rote Beete, Schwarzwurzel,
Staudensellerie, Steckrueben, Gruenkohl, Rosenkohl, Rotkohl, Weisskohl,
 Wirsing

Pilze im Januar 
 Austernpilze

Salat im Januar 
 Chicoree, Feldsalat, Radicchio

Obst im Januar
 Apfel, Birne, Blutorangen, Grapfruits, 
Mandarinen, Orangen, Physalis

Wild im Januar
 Reh, Hirsch

Fisch im Januar
 Karpfen, Wolfsbarsch

Muscheln im Januar 
 Austern, Miesmuscheln, Jakobsmuscheln

 Rezept
Nach den Feiertags - Schlemmereien  reicht heute auch mal ein
 gemischter Wintersalat



Zutaten
Für 2 Portionen
150 g Joghurt3 El Zitronensaft Salz Pfeffer1 Moehre, (ca. 120 g)1 Chicorée0,
5 Kopf Endiviensalat, (ca. 200 g)0,5 Bund Schnittlauch
Zubereitung
1. 150 g Joghurt mit 3 El Zitronensaft verruehren. Mit Salz, Pfeffer und 1 Tl Zucker wuerzen. 
2. 1 Moehre (ca. 120 g) schaelen und raspeln. 1 Chicorée halbieren und den harten Strunk keilfoermig herausschneiden. Chicorée-Blaetter schraeg halbieren. 1⁄2 Kopf Endiviensalat (ca. 200 g) putzen, waschen und trocken schleudern. Blaetter in 1 cm breite Streifen schneiden. 1⁄2 Bund Schnittlauch in feine Roellchen schneiden. 
3. Moehren, Chicorée und Endivien mischen, mit dem Dressing betraeufeln, mit Schnittlauch bestreut servieren.   
Liebe Gruesse
Gaby
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!