Samstag, 13. September 2014

Samstags Rezept


Kürbis-Erbsen-Eintopf
Zutaten

2 Zwiebeln500 g Kürbisfruchtfleisch, (z.B. Hokkaido, entkernt)3 El Öl2 rohen feinen Bratwürsten, (à ca. 100 g) Salz Pfeffer0,5 Tl scharfes Paprikapulver0,5 Tl getrocknete italienische Kräuter100 ml Schlagsahne1 Tl gekörnte Gemüsebrühe150 g TK-Erbsen
Zubereitung
. 2 Zwiebeln halbieren, in feine Streifen schneiden. 500 g Kürbisfruchtfleisch (z.B. Hokkaido, entkernt) ca. 1 1⁄2 cm groß würfeln. 2 El Öl in einem Topf erhitzen. Brät aus 2 rohen feinen Bratwürsten (à ca. 100 g) in kleinen Kugeln aus der Pelle direkt ins Fett drücken. Rundherum 2–3 Min. anbraten, dann herausnehmen.
2. Kürbis und Zwiebeln mit 1 El Öl ins Bratfett geben und 2–3 Min. anbraten. Mit Salz, Pfeffer, 1⁄2 Tl scharfem Paprikapulver und 1⁄2 Tl getrockneten italienischen Kräutern würzen. 500 ml kochendes Wasser und 100 ml Schlagsahne zugießen, mit 1 Tl gekörnter Gemüsebrühe würzen und zugedeckt 15 Min. köcheln lassen.
3. Die Hälfte der Kürbisstücke mit einer Schaumkelle herausheben. Restliche Kürbiswürfel in der Brühe pürieren. Kürbiswürfel, Brätklößchen und 150 g TK-Erbsen zugeben, erneut kurz aufkochen. Eintopf mit Salz und Pfeffer würzen.

Kürbis-Erbsen-Eintopf

Wuensche Euch einen schoenen Samstag
Liebe Gruesse  
Gaby

Kommentare:

  1. Habe ich mir gleich mal abgespeichert - Kürbisse habe ich genug im Garten.
    Liebe Grüße und vielen Dank für das tolle Rezept, Inge

    AntwortenLöschen
  2. oh was für ein tolles rezept, ich liebe kürbissuppe und werde mir in der kommenden woche gleich mal einen besorgen und auch ein süppchen kochen. deine variante hier ist super, probiere ich unbedingt aus! dankeschön lg mandy

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!