Dienstag, 30. September 2014

Eigentlich wollten wir renovieren, aber dann 
ist die neue Rolle Malervlies Opfer meines akuten
Naeh - Virus geworden!
Entstanden sind zwei grosse Markttaschen mit
kariertem Baumwollstoff als Innenfutter. Beide
Modelle tragen wesentlich zu meiner Genesung bei.
( ab heute neu im Flohmarkt eingezogen - schaut mal vorbei )

Habt einen schoenen Tag
Liebe Gruesse
Gaby

Die mit ihren neuen Taschen zu creadienstag
und meertje
spaziert - mal schaun ob der Virus Euch auch erwischt hat. 
auch zu sehen bei 12-monate-12-taschen-oktober

Kommentare:

  1. Auf die Idee das Malervlies zu vernähen wäre ich niiie gekommen :-)
    Tolle Sache...
    LG Doris on wiesennaht

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee, es als Tasche zu verarbeiten. Ich hab es schon mal als "Futter" eingesetzt für ein Haarspangen-Utensilo ;)
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  3. Wollte mit Malervlies auch schon nähen, das was wir noch hier haben ist allerdings schon ziemlich schmutzig und im Baumarkt bekommt man nur sehr große Rollen. Da hab ich die Idee wieder auf meiner Nähliste gestrichen.
    Deine Tasche gefällt mir sehr gut. Die Idee mit dem Innenfutter ist super. Sonst wurde die Tasche wohl ziemlich schnell reissen oder?
    Vielleicht mag's du dieses Tasche auch bei 12 Monate - 12 Taschen verlinken:
    http://schillersplatzli.blogspot.co.at/2014/10/12-monate-12-taschen-oktober.html

    Würde super passen.
    glg
    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Super Idee und sieht richtig schön rustikal aus. Grade richtig zum Einkaufen.
    Herzliche Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!