Sonntag, 10. August 2014

Sonntag ist Kindertag

Geschichten aus Bullerbue
von Astrid Lindgren

Nirgends ist es so schön wie in Bullerbü! Nur drei Höfe gibt es in Bullerbü. Aber auf jedem leben Kinder. Und deshalb haben Lisa, Bosse, Lasse, Inga, Britta, Ole und die kleine Kerstin niemals Langeweile. 

Ein tolles Mikado-Spiel, das ihr selber basteln könnt.

Material:

Zweige von Büschen oder Bäumen in mittlerer Stärke, eine Gartenschere, ein Farbwürfel, buntes Klebeband/ Isolierband in den Farben des Farbwürfels (z.B. rot, gelb, grün, blau, orange, weiß), eine Schere

Anfertigung des Spiels:

Schneidet lauter gleichlange Zweigstücke ab. Die Anzahl ist abhängig davon, ob ihr das Spiel später mit wenigen oder vielen Mitspielern spielen möchtet.
Klebt nun um jeweils beide Enden eines Stabes das gleichfarbige Klebeband (siehe Foto).
 Fertigt auf diese Weise viele bunte Mikadostäbe (von jeder Farbe die gleiche Anzahl an Stäben) an.


Spielanleitung:

Legt alle angefertigten Mikadostäbe in ein größeres Gefäß z.B. einen Korb.
Setzt euch in einen Kreis.
In der Kreismitte kippt ihr nun die Mikadostäbe aus.
 Danach beginnt ein Spieler. Er würfelt mit dem Farbwürfel.
Jetzt versucht er ganz vorsichtig einen Stab in dieser Farbe aus dem Stapel zu entfernen, ohne zu wackeln bzw. andere Stäbe zum Wackeln zu bringen.
Daraufhin erhält er den Mikadostab.
Hat kein anderer Stab gewackelt, versucht er einen weiteren Stab dieser Farbe zu ergattern.
Wackeln einer oder mehrere der anderen Stäbe, bekommt er nur noch diesen einen Stab und der nächste Spieler ist mit Würfeln und Ziehen an der Reihe.
So geht es reihum im Uhrzeigersinn weiter, bis alle Stäbe des Mikadostapels gezogen bzw. geholt wurden.
Nun zählen alle Mitspieler ihre erbeuteten Stäbe.
Wer hat die meisten Mikadostäbe und gewinnt das Spiel?
 ( Kinderspiele-Welt)

Habt einen schoenen Tag
Liebe Gruesse
Gaby

verlinkt mit kiddikram

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!