Samstag, 19. Juli 2014

Samstags Rezept

Zitronenhaehnchen

Zutaten
1/2 Bund Thymian
1/2 Bund Oregano
2 Knoblauchzehen
1 Brathaehnchen
800 g Kartoffeln
11/2 Zitronen
5 Essl. Olivenoel
2 Essl. Oliven ( schwarzz )



Zubereitung

Die Kräuter abspülen und trocken schütteln. Knoblauchzehen abziehen. Das Hähnchen von innen und außen abspülen, trocken tupfen und ebenfalls von innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben.

Das Hähnchen mit den ganzen Knoblauchzehen und gut der Hälfte der Kräuterzweige füllen und mit Küchengarn zusammenbinden. Mit der Brustseite nach unten in einen Bräter legen.

Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Kartoffeln schälen, abspülen und vierteln. Kartoffeln ebenfalls in den Bräter geben, salzen und pfeffern. Die restlichen Kräuter zugeben.

Zitronen heiß abspülen und trocken reiben. Die halbe Zitrone in Scheiben schneiden und in den Bräter legen, die andere Zitrone auspressen. Alles mit Zitronensaft und Olivenöl beträufeln.

1/4 l kochendes Wasser in den Bräter gießen und alles 30 Minuten im Backofen braten.
Den Bräter herausnehmen und den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 herunterschalten.

Das Hähnchen wenden, die Oliven mit in den Bräter geben und wieder in den Ofen schieben. Etwa 1 Stunde weiterbraten, bis das Huhn und die Kartoffeln goldbraun sind. Falls die Flüssigkeit im Bräter verdampft ist, eventuell noch etwas heißes Wasser dazugießen. 
 Wuensche Euch einen schoenen Samstag
liebe Gruesse
 Gaby

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!