Freitag, 2. Mai 2014

Flata

Projektwoche Jeansupcycling
5. Teil und 6. Teil

Aus dem 2. Jeanshosenbein habe ich eine Flata genäht






in Anlehnung an das Schnittmuster von Fr. Päng


versehen mit Ösen (um etwas anzuhängen)



der Gurt zum anhängen wird mit einem Druckknopf geschlossen




passend für Flaschengröße 0,5 Liter




das Innenfutter ist der Ärmel eines alten Hemdes




dazu ein Schlüsselband




mit Karabinerhaken



Rückblick auf die Woche: Eine Jeans und was man daraus nähen kann



das sind die Reste - mehr ist von der Hose nicht übriggeblieben


Meine Projektwoche " Jeans "
ist beendet und ich habe aus einer Jeanshose 7 Teile genäht.
Außer ein paar Streifen ist von der Hose nichts übrig geblieben
und auch die Stoffe für Innenfutter und anderes sind voll
und ganz upcyclt. (das 7. Teil ist die Blumenvase, die heute
beim Friday Flowerday zu sehen ist)

Habt einen schönen Tag
liebe Grüße
Gaby

 heute wieder bei Freutag ,Kopfkino
undH54F
artof66

Kommentare:

  1. Wow, dieser Jeans hast du aber so richtig den Garaus gemacht. Das ist wirklich alles, was übrig geblieben ist? Und 7 tolle Teile sind entstanden. Richtig klasse! Begeisterte Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Da hast Du ja wirklich alles aus Deiner Hose rausgeholt! Da war sicher eine Menge gedankliche Vorarbeit nötig, um jedes Fitzelchen so ausnutzen zu können!
    Tolle Sachen sind da entstanden!
    Liebe Grüße, Marlies

    AntwortenLöschen
  3. Super tolle Sachen hast Du aus der Jeans "gezaubert" - spitze, ich bin total begeistert!
    Grüßle Crissi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!