Sonntag, 27. April 2014

Sonntag ist Kindertag

Buchtipp

Der kleine Käfer Immerfrech
von
Eric Carle

Der kleine Käfer Iimmerfrech ist ein ziemliches Großmaul.
Mit allen Tieren, denen er begegnet, will er sich anlegen -
angefangen bei einem anderen Marienkäfer bis hin zu einem
riesigen Wal. Doch der erteilt ihm eine Lektion, die der kleine
Käfer so schnell nicht vergessen wird.....
------------------
In Eric Carles beliebter Geschichte vom kleinen Käfer
Immerfrech lernen Kinder ganz nebenbei und spielerisch,
anhand der verschiedenen Tiere, unterschiedliche Größen-
verhältnisse und die Tages- und Uhrzeiten kennen.




Marienkäfer falten



Quadratisches Papier in grau, rot oder weiß,
Schere,
eventuell graue Stifte

Das Papier einmal diagonal in der Mitte falten.

     

Die rechte Spitze diagonal nach oben falten.



Die linke Spitze ebenfalls diagonal nach oben falten.



Das sind die Flügel.

Die untere Spitze einige Millimeter nach oben umknicken.



Die Flügel öffnen



und die kleine umgeknickte Ecke nach innen schlafen
.



Die Flügel wieder schließen.



Mit einer Schere den Körper (die Flügel) des Käfers oval ausschneiden.

      

Den vorderen Teil des Käfers schwarz ausmalen,



die Flügel rot mit schwarzen Punkten.



1 Kommentar:

  1. Halli-Hallo,
    toll sind die Kinderbücher von Eric Carle..... ich liebe die kleine Raupe Nimmersatt! Bei mir gibts dann morgen Post von ihm!!!! Habe gerade etwas zu diesem Thema gefilzt ;-))) lustig, das wir gerade an den selben Autor gedacht haben!
    wünsch dir einen schönen Sonntag.
    as lieabs Grüassli Yvonne

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!